Tag der offenen Tür des BRK München

Tag der offenen Tür des Münchner Roten Kreuzes mit Münchens größtem Weißwurstfrühstück und zahlreichen Attraktionen

Unter Schirmherrschaft seines Vorsitzenden Karl-Heinz Demenat präsentiert das Münchner Rote Kreuz am

Samstag, den 5. Mai 2018
von 10.00 bis 16.00 Uhr

sein Leistungsspektrum an seinem neuen Hauptsitz in Obersendling in der Perchtinger Straße 5, 81379 München.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden erfolgt um 9.00 Uhr die Übergabe eines modernen Großgerätewagens für den Rettungsdienst. Dieser wurde aus einer großzügigen Testamentspende des verstorbenen Münchner Galeristen Otto van de Loo finanziert. Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler wird um 9.40 Uhr dieses und weitere neue Einsatzfahrzeuge weihen.

Ab 10.00 Uhr beginnen die Leistungsdarbietungen. Gleichzeitig öffnet das Büffet mit 2.000 Weißwürscht for free und 1.200 Flaschen Freibier (übrige Getränke werden zum Selbstkostenpreis angeboten). Die Bergwacht führt spektakuläre Abseilaktionen im Treppenhaus/Lichthof Parallel dazu zeigt die Rettungshundestaffel ihr Können auf den Grünflächen vor dem Verwaltungsgebäude. Durch das Programm führt die bekannte Moderatorin Caroline Matzko und wird Interviews mit den jeweiligen Verantwortlichen und dem Geschäftsführer Günter Hintermaier führen.

Weitere Attraktionen des Aktionstages sind realistische Unfalldarstellungen mit Erste Hilfe-Maßnahmenum 11/13/15 Uhr auf der Perchtinger Straße zusammen mit Feuerwehr und Polizei. Kinder können sich auf eine große Hüpfburg in Form eines Rettungswagens freuen. Dort erwartet auch die Rotkreuzjugend die Fragen der Besucher. Im neuen Rotkreuz-Museum werden Filme über das Rote Kreuz und die Internationale Rotkreuzbewegung gezeigt. In einer Info- und Beratungsstraße im Casino (EG) finden Münchner Bürger persönliche Ansprechpartner zu den ehrenamtlichen Gliederungen Bergwacht, Bereitschaften, Wasserwacht und Wohlfahrts- und Sozialarbeit. Der BRK-Blutspendedienst ist mit einem Informationsstand vertreten und führt eine Blutgruppenbestimmung durch. Der Mitgliederservicegibt Auskunft zu allen Fragen rund um das Spenden und die Fördermitgliedschaft.

Zudem stehen folgende Informations- und Beratungsangebote im Gebäude (bitte Beschilderung beachten) zur Verfügung: Essen auf Rädern, Hausnotruf, Altenpflege, Alten- und Service-Zentren, Kinderbetreuung, Jugendhilfe, Migration, Krebsberatung, Schuldner- und Insolvenzberatung. Um 12.00 Uhr und um 14.00 Uhr führt der Leiter der Tagesklinik Süd für Psychiatrie und Psychotherapie, Dr. Stephan Mirisch, durch die Einrichtung. Im Lehrsaal 2 üben Ausbilder praktische Erste-Hilfe-Situationen.

Zahlreiche moderne Einsatzfahrzeuge wie ein BRK-Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug, Einsatzmotorräder, Gerätewagen Rettungsdienst und Sanitätsdienst, ein Wechselladerfahrzeug, ein Kleinbus der Psychosozialen Notfallversorgung und ein Bus der Bergwacht stehen zur Besichtigung bereit.

Auf der Bühne finden verschiedene Interviews statt, Der Musikzug des Münchner Roten Kreuzes spielt am Vormittag stimmungsvolle Blasmusik bereits zum Weißwurstfrühstück und der Chor des ASZ Bogenhausen singt am Nachmittag zu Kaffee und Kuchen ab 13.00 Uhr.

Fortschritt am Standort in Ismaning

Gestern konnten wir unser Mehrzweckfahrzeug für den Wasserrettungsdienst im Landkreis München, welches von uns in Ismaning besetzt wird, nach größeren Umbauarbeiten wieder zurück an den Standort holen.

DasFahrzeug wurde uns bei steigenden Einsatzzahlen und nötig gewordenen Umstrukturierungen im Frühjahr 2017 von der Kreiswasserwacht München zur Verfügung gestellt. Dort war der Ford Transit (Baujahr 2008) als Mannschaftstransportwagen eingesetzt und lediglich mit einer abnehmbaren Sondersignalanlage ausgestattet. Nun erfolgte der Einbau einer kompletten Blaulichtanlage, sowie einer Umfeldbeleuchtung um den neuen Anforderungen als Mehrzweckfahrzeug für die Wasserrettung gerecht zu werden.

Für schnelle Hilfe bei Wassernotfällen ist das Fahrzeug mit einer umfangreichen technischen Ausrüstung für unsere Wasserretter beladen, zudem stehen ein Notfallrucksäck mit Sauerstoff und ein Defibrillator (AED) für eine medizinsche Erstversorgung zur Verfügung. Des weiteren dient der Ford als Zugfahrzeug für einen ebenfalls in Ismaning stationierten Geräteanhänger. Dieser ist neben einem hochflexiblen Motorrettungsboot mit weiteren Materialien wie einem Stromerzeuger und entsprechender Einsatzstellenbeleuchtung beladen.

So leisten wir von zwei Standorten effektive und schnelle Hilfe bei Notfällen im und am Wasser für den Landkreis München !

Wir danken der Kreiswasserwacht München für die Unterstützung bei der Umsetzung der Umbauarbeiten, sowie für das Ersatzfahrzeug, welches wir für die Dauer der Arbeiten übernehmen konnten !