Gestern konnten wir unser Mehrzweckfahrzeug für den Wasserrettungsdienst im Landkreis München, welches von uns in Ismaning besetzt wird, nach größeren Umbauarbeiten wieder zurück an den Standort holen.

DasFahrzeug wurde uns bei steigenden Einsatzzahlen und nötig gewordenen Umstrukturierungen im Frühjahr 2017 von der Kreiswasserwacht München zur Verfügung gestellt. Dort war der Ford Transit (Baujahr 2008) als Mannschaftstransportwagen eingesetzt und lediglich mit einer abnehmbaren Sondersignalanlage ausgestattet. Nun erfolgte der Einbau einer kompletten Blaulichtanlage, sowie einer Umfeldbeleuchtung um den neuen Anforderungen als Mehrzweckfahrzeug für die Wasserrettung gerecht zu werden.

Für schnelle Hilfe bei Wassernotfällen ist das Fahrzeug mit einer umfangreichen technischen Ausrüstung für unsere Wasserretter beladen, zudem stehen ein Notfallrucksäck mit Sauerstoff und ein Defibrillator (AED) für eine medizinsche Erstversorgung zur Verfügung. Des weiteren dient der Ford als Zugfahrzeug für einen ebenfalls in Ismaning stationierten Geräteanhänger. Dieser ist neben einem hochflexiblen Motorrettungsboot mit weiteren Materialien wie einem Stromerzeuger und entsprechender Einsatzstellenbeleuchtung beladen.

So leisten wir von zwei Standorten effektive und schnelle Hilfe bei Notfällen im und am Wasser für den Landkreis München !

Wir danken der Kreiswasserwacht München für die Unterstützung bei der Umsetzung der Umbauarbeiten, sowie für das Ersatzfahrzeug, welches wir für die Dauer der Arbeiten übernehmen konnten !

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar