Neubürgerempfang und Bürgernachmittag in Unterföhring

*** Neubürgerempfang und Bürgernachmittag in Unterföhring ***

Gestern fand in Unterföhring der Neubürgerempfang und der Bürgernachmittag am Bürgerhaus statt.

Neben vielen anderen Vereinen und Vereinigungen stellte sich auch die Wasserwacht bei beiden Veranstaltungen mit jeweils einem Stand vor.

Beim Neubürgerempfang zeigten wir den Imagefilm der Wasserwacht Bayern und erklärten den in den letzten Jahren nach Unterföhring gezogenen was die Wasserwacht für Aufgaben unternimmt, und wie man ein Teil der Wasserwacht 

werden kann. Zu unserer Freude hatten wir einige Interessenten und können ja vielleicht mit ein paar neuen, bis dahin frisch ausgebildeten, Mitgliedern in die neue Saison starten.

Bei dem am Nachmittag stattfindenden Bürgernachmittag zeigten wir dann die geballten Fähigkeiten der Wasserwacht.

Neben der Möglichkeit an der Reanimationspuppe unserer Ortsgruppe seine Kenntnisse aus dem Erste-Hilfe Kurs zu wiederholen

haben wir auch den grundlegenden Umgang mit einem AED gezeigt. Zudem konnte man sich unser – normalerweise in Ismaning stationiertes – SEG-Boot sowie das WNF (Wassernotfahrzeug) vom Feringasee angucken und sich einen Eindruck von unserer Arbeit verschaffen. Natürlich kamen hierbei auch die Erklärungen zur Ausrüstung im WNF, vorallem die Ausrüstung der Taucher, nicht zu kurz. Wir hoffen wir konnten alle Fragen beantworten.

Du hast Lust bei uns mit zu machen oder doch noch eine unbeantwortete Frage? Schreib uns!

Spende der Wölflinge des Pfadfinderstamms Swapingo an die Wasserwacht Unterföhring

*** Spende der Wölflinge des Pfadfinderstamms Swapingo an die Wasserwacht ***

Die Wölflinge (also die „Kleine Jugendgruppe“) haben im Winter mit einem Plätzchenverkauf geld eingenommen und wollten einen Teil davon für gute Zwecke spenden. Zu unserer Freude haben sie hierbei die Wasserwacht gewählt. Als Dankeschön haben wir die Wölflinge für eine Jugendgruppenstunde mit unserem WNF besucht und ihnen gezeigt was die Wasserwacht und das BRK machen. Dazu wurden drei Stationen gebildet. Einmal Umgang und Zielwerfen mit dem Wurfsack, eine Erste-Hilfe-Station und dann natürlich das Auto sowie die Wasserwachtspezifische Ausrüstung wie Taucher- & Wasserretterausrüstungen. Besonders dieser Teil hat den Kindern viel Freude bereitet und sie wollen alle Mal in die Rettungswesten schlüpfen 🙂
Nach einer Feedbackrunde war klar, dass es allen 30 Kindern gefallen hat und es wurde beschlossen, dass die Jugendgruppenstunde gut genug war und wir die Spende verdient haben, welche und dann auch direkt überreicht wurde.
An dieser Stelle vielen Dank für diese tolle Spende und danke für den schönen Abend!