Archivbild: Einbruch in den Feringasee

Die kalten Temperaturen der vergangenen Tage haben dazu geführt, dass sich auf einigen Seen in der Umgebung eine Eisschicht gebildet hat. Doch diese Eisflächen sind noch sehr dünn und nicht tragfähig. Leider konnten wir am Feringasee einige Eltern beobachten, die ihren Kindern beim Spielen auf dem Eis zugesehen haben. Bitte passen Sie auf ihre Kinder auf und halten Sie diese davon ab auf dem Eis zu spielen! Bereits nach einigen Schritten vom Ufer entfernt kann das Wasser so tief sein, dass man dort nicht mehr stehen kann. Daher besteht beim Einbrechen Lebensgefahr! Aufgrund der niedrigen Wassertemperaturen verliert ein ins Eis eingebrochener Mensch innerhalb kurzer Zeit das Bewusstsein und läuft Gefahr zu ertrinken. Falls es zu einem Einbruch kommt, bewahren Sie Ruhe und holen Sie schnell Hilfe.

Im Notfall Hilfe mit den Notrufsäulen oder unter der Nummer 112 anrufen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.