Große Jugendübung am Feringasee

Am Freitag den 20.09.2019 fand am Feringasee eine große Jugendübung statt. Die Jugendlichen trainierten an mehreren Stationen verschiedene Erste-Hilfe Szenarien. So wurde die Stabile Seitenlage und die Herz-Lungen-Wiederbelebung angewendet. Auch wenn das bestimmt schon jeder mal gemacht hat, ist es besonders wichtig diese Techniken so oft wie möglich zu wiederholen. Natürlich macht das auch eine Menge Spaß 🙂

Alle Beteiligten hatten eine Menge Spaß und freuen sich schon auf das nächste Jugendtraining

Andrea, stellv. Jugendleitung

Wenn Du auch mal wieder Lust hast Deine Erste-Hilfe Kenntnisse aufzufrischen, dann melde Dich doch einfach bei uns!

Eisrettungsübung am Feringasee

Dieses Wochenende wurden am Feringasee verschiedene Eisrettungsübungen durchgeführt. Der Grund ist die akute Einbruchgefahr durch die dünne Eisdecke. Leider ist nicht gleich erkennbar, ob eine Eisdecke das eigene Gewicht tragen kann oder Schnee die brüchige Eisoberfläche verdeckt. Damit die Wasserwacht im Falle eines Eisunfalls im Winter genauso schnell reagieren kann, wie bei einem Ertrinkungsunfall im Sommer, ist es wichtig entsprechende Szenarien zu trainieren. Dieses Wochenende hat sich das Wetter durch die milderen Temperaturen besonders angeboten, da die Eisdecke des Feringasees bereits angetaut war und an vielen Stellen nicht tragfähig war. Am Freitag probten zunächst die Rettungstaucher der SEG München Ost den Einsatz unter Wasser, was nur durch einen zuvor freigelegten Einstieg in der Eisschicht möglich war. Das Eistauchen stellt gegenüber dem regulären Tauchen einige zusätzliche Risiken dar, weshalb es wichtig ist spezielle Übungen zu absolvieren. Nach den Rettungstauchern war am Samstag die Jugendgruppe der Wasserwacht Unterföhring an der Reihe ihr Können unter Beweis zu stellen. Bereits eine Woche zuvor wurde im Training die Theorie der Eisrettung gelernt. Eifrig, dieses Wissen diese Woche gleich anzuwenden, haben sich die Kinder an der Wasserrettungsstation am Feringasee versammelt, die benötigte Ausrüstung zusammengetragen und die älteren Wasserretter angeleitet. Diese mussten nach Vorgaben der Jugend ihre Wasserrettung-Montur anlegen, den Rettungsschlitten startklar machen und schließlich eine ins Eis eingebrochene Person retten und an Land bringen. Die erfahreneren Wasserretter konnten im Gegenzug der Jugendgruppe noch den ein oder anderen Tipp geben und verschiedene Rettungsübungen vorführen. Für alle Beteiligten war es trotz des regnerischen Wetters eine großartige Erfahrung und die Kenntnisse der Eisrettung konnten gefestigt und ausgebaut werden. Somit sind wir für eventuelle Unfälle bestens gerüstet und jederzeit einsatzbereit.

Du hast Lust bei uns mit zu machen und auch an solchen Übungen teilzunehmen? Schreib uns!