Unter strenger Einhaltung von umfangreichen Hygienemaßnahmen, wählte unsere Ortsgruppe am Samstag, den 30.01., den neuen Vorstand für die nächsten vier Jahre. Dies war nötig, da die Amtszeit des alten Vorstandes im Januar zu Ende gegangen war. Als Gemeinschaft des Roten Kreuzes im Kreisverband München mussten wir noch im Januar wählen. Für diese Wahl lag uns eine Genehmigung des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vor, weswegen wir die Veranstaltung im Bürgerhaus abhalten konnten. Zu den Hygienemaßnahmen gehörten unter anderem das ständige Tragen einer FFP2 Maske, regelmäßigem Lüften und das Einhalten des Mindestabstandes von mindestens 1,5m.

Zu Beginn der Wahl wurde der alte Vorstand entlastet und unser bisheriger Vorsitzender Michael Welzel verabschiedete sich aus seinem Amt und dankte dem alten Vorstand für dessen hervorragende Arbeit in den letzten Jahren. Michael hat nach 22 Jahren als Vorsitzender beschlossen, das Amt an die nächste Generation weiterzugeben. An dieser Stelle: Lieber Michi, tausend Dank für deine großartige Arbeit. Dein ehrenamtliches Engagement und unermüdlicher Einsatz für die Wasserwacht ist ein Vorbild für alle Mitglieder des Roten Kreuzes. Wir hoffen sehr, dass du uns noch viele Jahre in unserer Ortsgruppe erhalten bleibst und uns durch deine sympathische Art und Tatendrang unterstützt.
Anschließend wurde der Wahlausschuss gewählt, der durch die Wahl geleitet hat. Mit überwiegender Mehrheit wurden daraufhin Tobias Meindl als Vorsitzender, Lucas Angermann als 1. Stellvertretender Vorsitzender, Axel Heller als 2. Stellvertretender Vorsitzender, Florian Welzel als Technischer Leiter, Maximilian Schrott als 1. Stellvertretender Technischer Leiter, Christoph Stronski als 2. Stellvertretender Technischer Leiter und Matthias Vaitl als Kassier gewählt. Andrea Steinberger wurde bereits eine Woche zuvor von der Jugendgruppe als Jugendleiterin wiedergewählt. Vielen Dank an allen aktiven Mitgliedern für die hohe Wahlbeteiligung. Zudem bedanken wir uns bei der Gemeinde Unterföhring für die Bereitstellung des Bürgerhauses, sowie bei dem Team des Bürgerhauses für die Unterstützung, was uns eine sichere Durchführung der Wahl ermöglicht hat. Wir wünschen dem neuen Vorstand alles Gute und ein dreifaches Patsch Nass für die nächsten vier Jahre!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.