Vorerst kein Training wegen des Coronavirus (2019-nCoV)

Als größte ehrenamtliche Gemeinschaft des BRK gehört auch die Wasserwacht-Bayern zur kritischen Infrastruktur des Freistaats Bayern. Um unsere Arbeitsfähigkeit jederzeit sicherzustellen und Ansteckungsrisiken zu minimieren, folgen auch wir der Anweisung der Landesgeschäftsführung des BRK und haben alle Veranstaltungen und geplanten Sitzungen / Termine bis 19. April 2020 abgesagt. Darunter fällt auch unser reguläres Training am Mittwoch und Jugendtraining am Freitag.

Wasserwacht Quiz / Rettungsschwimmer Quiz

Die Wasserwacht Unterföhring hat ein Quiz Portal gelauncht, in welchem verschiedenen Quizze zu Themen der Wasserwacht und Wasserwachtjugend hinterlegt sind.

Unter anderem gibt es auch ein Rettungsschwimmer-Quiz mit 40 Fragen, welches einen groben Eindruck über die Prüfungsinhalte eines Rettungsschwimmerkurses vermitteln soll, und hierbei natürlich interessante Fakten lehrt.

Neben dem Rettungsschwimmerquiz gibt es auch ein gesamten Bereich für die Jugend. Hier finden sich Quizze zu den Themen Verhalten in der Öffentlichkeit, Erste-Hilfe, Rettungsschwimmen und vielem mehr!

Das Quizportal ist erreichbar per Web:

Zum Quizportal
Zur Wasserwacht-Quiz-App (Android)

Jugendwettbewerb

Am Samstag, den 15.02.2020, fand der erste Regio-Wettbewerb zwischen den BRK Kreiswasserwachten Ebersberg und München statt. 15 Mannschaften traten gegeneinander in den Disziplinen Schwimmerisches Können, Rot-Kreuz und Wasserwacht Grundwissen und Anwenden in Erste-Hilfe an. Aus Unterföhring waren zwei Teams der Stufe 2 und 3 mit insgesamt sieben Kindern dabei.

Im Hallenbad in Kirchseeon maßen sich die Kinder im Schwimmen mit verschiedenen Rettungstechniken, Tauchen und im Staffel-schwimmen. Theorie und Erste-Hilfe-Praxis wurde parallel dazu im BRK Kreisverband Ebersberg in verschiedene Spiel- und Fachwissensstationen abgefragt. Dazu kamen Wasserrettungs-hunde aus Augsburg, sowie auch die BRK Rettungshundestaffel aus München. Diese zwei Stationen waren hierbei das große Highlight für die Kids. Sie konnten hautnah mit den Hunden Kontakt aufnehmen. Hierbei zeigten beide Hundestaffeln verschiedene Trainingseinheiten der Suchhunde und standen für alle Fragen zu Verfügung.

Beim Erste-Hilfe Fallbeispiel wurde ein Fahrradunfall mit bis zu drei Verletzten Personen simuliert. Vom offenen Knochenbruch, über eine Kopfplatzwunde, bis zum Schock wurden unterschiedlichste Szenarien dargestellt. Die Kinder müssen hierbei ihr Team, bestehend aus vier bis sechs Personen, aufteilen, um alle Verletzten entsprechend zu versorgen.

Unsere Teams belegte den 2. (Stufe 2) und 3. (Stufe 3) Platz. Herzlichen Glückwunsch! Die Kinder und auch die vielen Helfer hatten viel Spaß all diese Herausforderungen zu meistern und gemeinsam zu zeigen, wie ein fairerer Wettbewerb den Zusammenhalt steigern kann. Auch ein ganz großes Dankeschön an alle Helfer, Betreuer und unsere Jugendleitung!

Arbeitstag und Saisonabschluss

Mit Sonntag dem 29.09.2019 ging die Wachsaison 2019 am Feringasee zu Ende. Zum Abschluss haben wir am Samstag wie jedes Jahr die Bojenkette aus dem Feringasee geholt und gereinigt. Auch unsere Wachstation haben wir geputzt und aufgeräumt. Selbstverständlich haben wir das Ganze bei einer gemütlichen Feier ausklingen lassen.

Insgesamt haben wir dieses Jahr…

…an 135 Tagen über 4727 ehrenamtliche Wachstunden am Feringasee geleistet.

…8-mal einen Sanitätsdienst gestellt und waren dabei 308 Stunden im Dienst.

…8-mal einen medizinischen Abtransport angefordert.

…86-mal Erste-Hilfe geleistet.

…2 Schwimmer*innen gerettet.

…6 erfolgreiche Vermisstensuchen durchgeführt.

…1 Naturschutzaktion veranstaltet.

…3 First Responder Einsätze geleistet.

Vielen Dank an alle aktiven Mitglieder, die Jugend, die Eltern und allen Unterstützern der Wasserwacht für diesen tollen Sommer! Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Ab jetzt ist bis zum nächsten Mai die Wachstation am Feringasee nicht mehr besetzt. Bei einem Notfall kommen wir natürlich trotzdem sofort und zu jeder Zeit mit unserer Schnell Einsatz Gruppe (SEG). Diese ist das ganze Jahr über einsatzbereit. Auch unser Erwachsenentraining findet jetzt wieder jeden Mittwoch um 19:00 Uhr im Hallenbad Ismaning statt.

Seevermessungsübung am Feringasee

Am Donnerstag den 01.08.2019 haben wir eine Gruppe Geodäsie-Studierende der Technischen Universität München bei einer Vermessung des Feringasees unterstützt. Dazu haben wir gemeinsam mit den Studierenden ein Echolot und eine GNSS Antenne an unserem Motorrettungsboot befestigt und danach an verschiedenen Stellen im See die Gewässertiefe gemessen. Gleichzeitig wurde vom Land aus mit einem Tachymeter die Bewegung des Bootes und die Uferlinie aufgenommen. Das Ziel der Übung ist es, aus den Messdaten ein 3D Geländemodell des Feringasees zu berechnen.  

Wassserwacht besucht die Mittagsbetreuung Unterföhring

Eigentlich wollten die Kinder der Mittagsbetreuung Unterföhring am Dienstag den 30.07.2019 einen sonnigen Tag am Poschinger Weiher verbringen. Doch das Wetter hat ihnen leider einen Strich durch die Rechnung gemacht und der Ausflug musste ausfallen. Deshalb haben wir die Kinder stattdessen spontan mit unserem Wassernotfahrzeug (WNF) in der Mittagsbetreuung besucht. Neben den verschiedenen Baderegeln und der Notrufnummer 112, haben wir uns gemeinsam die Ausrüstung einer Wasserretterin angeschaut und anprobiert. Die Schulkinder waren ganz begeistert und haben nicht aufgehört Fragen zu stellen. Wir wünschen allen Kindern noch schöne Ferien!

Du interessierst Dich für die Wasserwacht oder willst einfach nur mal schauen, was wir so machen? Dann komm doch einfach bei Badewetter zu uns an den Feringasee! Wir würden uns sehr freuen😊

Bestandene Ausbildungen in der Wasserwacht

Am vergangenen Samstag den 4.5.2019 haben vier unserer Mitglieder ihre weiterführenden Ausbildungen zum Wasserretter bzw. Bootsführer erfolgreich abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch! Die Ausbildung zum Wasserretter dauert 7 Tage und umfasst erweiterte Rettungsmethoden, wie Fließwasserrettung und Rettung vom Boot. Jedoch benötigt man hier als Voraussetzung schon einen Rettungsschwimmer und einen Sanitätskurs. Mit der Qualifikation zum Wasserretter kann man in der Schnell Einsatz Gruppe (SEG) und im Katastrophenschutz mitwirken. Die Ausbildung zum Bootsführer ist aufbauend auf dem Wasserretter und benötigt neben 10 Übungsstunden und einem E-Learning Kurs noch 2 Tage Theorie sowie 2 Tage Praxis am Ammersee. Ähnlich wie bei dem Führerschein für PKW müssen sowohl theoretische als auch praktische Lektionen gelernt werden. Der bestandene Bootsführerschein berechtigt zum Fahren eines Motorrettungsbootes auf deutschen Binnengewässern und ermöglicht die Umschreibung in den Bootsführerschein Binnen.  
Doch damit ist das Ausbildungsjahr für uns noch nicht abgeschlossen. Denn nun beginnen 6 Mitglieder die Ausbildung zum Rettungstaucher. Euch wünschen wir natürlich noch viel Erfolg! 

Du willst auch solche spannenden Ausbildungen machen? Dann melde dich doch einfach bei uns!

Neues Zuhause für Insekten

Als Wasserwacht liegt uns auch der Umweltschutz sehr am Herzen. Durch intensive Landwirtschaft und dem Bebauen von Grünflächen verlieren viele Insekten ihren natürlichen Lebensraum. Um dem entgegenzuwirken hat unsere Jugendgruppe am Freitag den 26.4. in Eigenregie Insektenhotels gebaut und außen am Bootshaus unserer Wachstation befestigt. Die Insektenhotels bestehen aus Holzkästen, die mit verschiedenen Naturmaterialien gefüllt sind. Sie bieten Unterschlupf für viele kleine Lebewesen und unterstützt damit den Erhalt der Artenvielfalt am Feringasee. Alle Beteiligten hatten eine Menge Spaß und freuen sich schon auf die ersten Gäste in den neuen Hotels. Vielen Dank an alle Betreuer*innen und Unterstützer*innen! Wer sich die Insektenhotels näher anschauen oder mehr erfahren möchte, ist herzlich eingeladen uns bei schönem Wetter am See zu besuchen.

Du hast Lust bei uns mit zu machen? Schreib uns doch einfach!